Springe zum Inhalt

Erkennungsmerkmale ADHS

Hier finden Sie 25 Hinweise, die auf ADHS deuten, im Überblick

  1. Konzentrationsprobleme, Ablenkbarkeit
  2. „Aufschieberitis“
  3. Fehlende Tagesplanung (Arbeit ohne To-Do-Liste)
  4. „Verzetteln“, Unfähigkeit, Prioritäten zu setzen
  5. Chaos im Kopf
  6. Innere Unruhe und Getriebensein
  7. Ständig in Bewegung (z. B. mit Fingern auf Tisch trommeln oder mit Füßen wippen), häufige Änderung der Körperhaltung
  8. Sich schnell angegriffen fühlen
  9. Sehr schnell und sehr heftig emotional aufgewühlt sein (emotional „überreagieren“);
  10. Handeln, ohne über die Folgen nachzudenken (z. B. riskante Fahrweise im Straßenverkehr)
  11. Schnelle und starke Gefühls- und Stimmungsschwankungen;
  12. Depressive Stimmungs-Einbrüche mit Gefühlen von Minderwertigkeit, Aussichtslosigkeit und Resignation
  13. Sich schnell gelangweilt und antriebslos fühlen
  14. Mangelnde emotionale Abgrenzung von anderen Menschen
  15. Schlechte Wahrnehmung für eigene Stimmungen, Gefühle und Bedürfnisse
  16. Gefühle als „Knäuel“ wahrnehmen und nicht differenzieren und beschreiben können
  17. Unregelmäßige Essenszeiten, Essen „vergessen“
  18. Haltestelle verpassen, Zug, Bus verpassen
  19. Dinge verlegen, vergessen
  20. Häufiges Zuspätkommen
  21. Vergessen von Terminen/ Verabredungen
  22. Spontane, unüberlegte Einkäufe (ohne Überblick über das Konto)
  23. Unordnung im Haushalt
  24. Sammelwut
  25. Wenige Freunde („Keine Zeit für Freunde“)
WhatsApp